"Le Sud sur scène" - Boubacar unterwegs im Zeichen der Bildung

BoubacarDer senegalesische Künstler und Geschichtenerzähler Boubacar Ndiaye war auf Einladung von CSI schon mehrmals in Luxemburg. Für diese neue Aktivität haben wir ihn gebeten, nicht nur in Luxemburg, sondern im Vorfeld auch in Burkina Faso aktiv zu werden. Er wird durch Dörfer reisen und die Menschen dazu befragen, welchen Platz Bildung in ihrem Leben einnimmt und welche Auswirkungen es hat, (möglicherweise) keine Bildung erhalten zu haben. Diese sehr persönlichen Geschichten zum Thema Bildung wird er in einem Theaterstück festhalten und 2020 in Luxemburg in Sekundarschulen und vor einem breiten Publikum präsentieren. Dies erlaubt es den Menschen hier, eine wahrheitsgetreue Idee davon zu bekommen, welche Rolle Bildung in anderen Ländern und insbesondere in Burkina Faso spielt.  

Drucken E-Mail