Bangladesh: ZUGANG ZU BILDUNG FÜR BENACHTEILIGTE KINDER UND JUGENDLICHE, Kinder mit Behinderung SOWIE FÖRDERUNG FÜR MÄDCHEN

Bildung ist in Bangladesch echter Luxus, besonders für Menschen aus ethnischen Minderheiten, für Mädchen und für Kinder mit einer Behinderung. Für die Entwicklung des Landes wäre es aber wichtig, dass alle Kinder die Schule besuchen können, um den Teufelskreis aus Analphabetismus und Armut langfristig zu durchbrechen. Denn Bildung hilft nicht nur, das Problem der Überbevölkerung zu lösen, die medizinische Versorgung und die Abfallentsorgung zu verbessern, sondern auch, einen würdigen Arbeitsplatz zu finden.

Fotos

Unser Projekt in Mymensingh

Per Überweisung

mit Ihrer Bank
auf unser Spendenkonto:
IBAN: LU27 1111 0868 8772 0000
BIC: CCPLLULL

Via Digicash

by payconiq

QR Code bitte mit Ihrer
Digicash App scannen

via Bankkarte

 

Das Projekt in Kürze:

Unser Partner, das Protibondhi Community Center setzt ein Projetk um mit drei Aktionen:  
Die erste Aktion wurde vor einigen Jahren von Jugendlichen aus ethnischen Minderheiten initiiert. Dreißig Studenten erhalten ein Stipendium, um ihr Studium fortzusetzen. Im Gegenzug unterrichten sie täglich mehrere Stunden in den Grundschulen des Partners, die derzeit von 1175 Kinder aus armen Familien besucht werden. Das Schulmaterial sowie ein Teil der Klassenausstattung und Renovierungen werden von CSI bezahlt. Alle Studenten nehmen an Weiterbildungen teil, um sie auf ihre pädagogischen Aufgaben vorzubereiten und die Qualität des Unterrichts zu gewährleisten.

Eine weitere Aktion zielt auf den gleichberechtigten Zugang zu Bildung und Rechten für Minderheiten ab. 80 Jugendliche erhalten Stipendien, um ihre Ausbildung fortzusetzen. Schüler, Eltern und Mitglieder der Zivilgesellschaft nehmen an Sensibilisierungsworkshops zu den Themen Gleichberechtigung und Menschenrechte teil. Die Jugendlichen lernen ihre Rechte kennen und erfahren, wie sie diese im Alltag geltend machen können.  Ziel ist es, der Diskriminierung in den verschiedensten Lebensbereichen (u.a. in der Schule) Einhalt zu bieten und die Rechte von Mädchen zu fördern.

Weiter erhalten 239 Kinder mit einer Behinderung Zugang zur Grundschule. Sie werden entsprechend ihren Fähigkeiten von spezialisierten Lehrern unterrichtet, die im Rahmen des Projekts aus- bzw. weitergebildet werden Zusätzlich zu den Schulgebühren übernimmt CSI die Kosten für das Schulmaterial. Auch die körperlichen Fähigkeiten der Kinder werden durch Physiotherapie gefördert und sie erhalten bei Bedarf medizinische Geräte (Rollstühle, Hörgeräte etc.). Zudem werden Toiletten und Klassenräume im Zuge von Umbauarbeiten an die Bedürfnisse der Kinder angepasst. Um die Situation der Kinder nachhaltig zu verbessern, muss auch ihr Umfeld in das Projekt einbezogen werden. So werden ihre Familien und die breite Öffentlichkeit für den richtigen Umgang mit Menschen mit einer Behinderung sensibilisiert.

Finanzierung des Projekts:

Gesamtkosten des Projekts (2021-2024): 616.123,27 Euro

80 % dieser Beträge werden vom luxemburgischen Staat übernommen. Der Rest wird von CSI und dem lokalen Partner finanziert.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Kaffee für den guten Zweck

Mit Kaffee kann man nicht nur sich selbst, sondern auch anderen etwas Gutes tun. Denn mit dem Kauf des Fairtrade-Kaffees unterstützen Sie ein Projekt von CSI zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Bangladesch. 

Der Kaffee ist gemahlen und in Form von Bohnen erhältlich und kann bei CSI oder direkt beim Moulin Dieschbourg in Echternach (Tel.: 72 00 36) bestellt werden. Ab einer Bestellung von 75 Euro ist die Lieferung kostenlos.

Newsletter

CSI Lëtzebuerg ist eine staatlich anerkannte luxemburgische Nichtregierungsorganisation, die seit 1989 benachteiligten und ausgegrenzten Menschen anhand von konkreten Bildungsprojekten aus der Armut hilft und ihnen auf diese Weise neue Zukunfts- perspektiven schenkt.

Neben der Entwicklungszusammenarbeit ist CSI auch in der sog. "Eine-Welt-Erziehung" aktiv. Dabei werden Kinder im Grundschulalter anhand von altersgerechten Aktivitäten auf die Bedeutung von Bildung aufmerksam gemacht.

Spendenkonto für Ihre Spenden an CSI:
IBAN: LU27 1111 0868 8772 0000
BIC: CCPLLULL
  

Kontakt

51, rue de Strasbourg
L-2561 Luxembourg
+ 352 26 64 93 89

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!